Aktuelles

Weihnachtsfeiern im Coronamodus

Die diesjährigen Weihnachtsfeiern in unserer Kirche fanden in einem etwas anderen und teilweise sogar kreativeren Rahmen statt. Die von Wendel und Josef Bürgler gelieferten und gestellten Christbäume waren von Sigrist Patrick Bürgi mit entsprechender Beleuchtung versehen und geschmückt und die neue, grössere Krippe wurde vom Familienunternehmen Baggenstos aufwendig hergerichtet. So konnten die bevorstehenden Feiern in einem würdigen Rahmen abgehalten werden. Die Kinderfeier am Nachmittag wurde rege besucht und fand sehr guten Anklang. Vor der Kirche wurden die Kinder von zwei Hirtinnen begrüsst und erhielten ein Kerzenlicht, das sie danach bei der Krippe hinstellen konnten. Mit den vielen mitgebrachten Bastelarbeiten konnten die zwei Christbäume neben der Krippe geschmückt werden. Sicher freute sich auch das Christkind an den strahlende und frohe Kinderaugen. Nach dem Besuch fanden am Feuer bei den beiden Hirtinnen Erna und Irene noch ungezwungene und lebhafte Gespräche statt. Bei den beiden feierlichen Mettefeiern am Weihnachtsabend und dem Festgottesdienst an Weihnachten hätte es durchaus noch mehr Besucher ertragen. Da das Singen durch die Besucher nicht erlaubt war, übernahmen diesen Part spezielle Kantoren. Begleitet von Organist Stefan Kälin liessen Klärli Lindauer, Zälli Camenzind und Carmen Lindauer als Solisten jeweils ihre Stimmen erschallen. Ebenso gekonnt liessen Aline Bürgler und Patricia Birrer zusammen mit der Orgel ihre Querflöten erklingen und verbreiteten so eine feierliche und würdevolle Stimmung. Im Gottesdienst vom Stephanstag erklang neben der Orgel feine Zithermusik gespielt von Trudy Bürgler und ihren Kolleginnen Theres und Erika . Damit fanden die Weihnachtsfeiern einen würdevollen und frohen Abschluss. Herzlichen Dank an alle Zelebranten, Minis, Sakristane, Katechetinnen und allen stillen Helfern, die zur Durchführung von diesen besonderen Weihnachtsfeiern beigetragen haben.

Kirchen und Pfarreirat Lauerz

Ministrantenaufnahme

Am 19. Dezember konnten 7 neue Minis in unsere Ministrantenschar aufgenommen werden. Am speziell gestalteten Gottesdienst durften coronabedingt leider nur Angehörige der Neuministranten teilnehmen. Pfarreiadministrator John Joy fand treffende Worte zu diesem Anlass und hiess die fünf Mädchen und 2 Knaben zu ihrem kirchlichen Dienst herzlich willkommen. Wir danken den neuen Minis für ihre Bereitschaft zu diesem ehrenvollen Dienst und auch den Eltern für ihre Zustimmung und Unterstützung. Nachdem unsere Sakristane Renata Zurfluh und Erna Rütimann die Neuminis bereits in ihre Aufgaben eingeführt haben, werden diese nun stetig zu ihren Einsätzen kommen.

Foto 1JPG
Foto 4 2jpg
Foto 2JPG

Foto 3jpgUnsere neuen Minis: 

            hinten v.l.:       Nicole Lindauer, Sven Lüönd, Selina Zurfluh

            vorne v.l.:       Laura Dettling, Frederik Bürgi, Lara Marty, Lorena Zgraggen

Allerheiligen 2020 in besonderem Rahmen

Nachdem auch für Gottesdienste coronabedingt die 30-Personenregel galt, wurde die Messfeier an Allerheiligen verständlicher Weise von ungewohnt wenig Mitfeiernden besucht. Trotzdem fand diese von Pfarrer John Joy gehaltene Messe in einem sehr würdigen Rahmen statt. Den während des letzten Jahres Verstorbenen aus unserer Pfarrei und Gemeinde wurde speziell gedacht und zu ihrem Gedenken je eine Kerze angezündet.
Die Gedächtnisfeier am Nachmittag fand dann ausschliesslich draussen auf dem Friedhof und zusammen mit einer recht grossen Zahl von Angehörigen und Freunden unserer Verstorbenen statt. Herzlichen Dank an alle in einer Funktion Beteiligten und an alle Mitfeiernden von hier und auswärts.

Allerheiligen 2020 1jpg

Heimatprimiz von Niklas Gerlach

Im Anschluss an den Gottesdienst am Hochfest Allerheiligen durfte Niklas Gerlach nach seiner Priesterweihe am Vortag in Altdorf nun in unserer Pfarrkirche seine Heimatprimiz begehen. Leider konnte diese einmalige Feier aus bekannten Gründen nur in einem sehr beschränkten Rahmen im Kreise seiner Familie und engsten Freunden stattfinden. Mit spürbar grosser Freude durfte Niklas zusammen mit andern Zelebranten seine erste Heilige Messe als Neupriester feiern.
Wir wünschen Niklas in der Bewältigung all seiner anspruchsvollen und fordernden Aufgaben viel Kraft, Ausdauer und vor allem auch grosse Befriedigung in seinen vielfältigen Tätigkeiten sowie die notwendige Unterstützung, Anerkennung und Wertschätzung beim Kirchenvolk.

Die Primizfeier mit Einbezug von Angehörigen unserer Pfarrei, wie sie ursprünglich geplant war, soll zu einem späteren Zeitpunkt, wenn es die Umstände dann einmal zulassen, nachgeholt werden.

Massnahmen wegen Corona

Die Regierung hat auch für die Gottesdienstbesucher strengere Massnahmen beschlossen. Die neuen Regeln gelten ab Montag, 26. Oktober 2020. 

 1. An Gottesdiensten/Beerdigungen/Andachten usw. dürfen nur noch 30 Personen teilnehmen (Pfarrer, Sakristan   und Ministranten werden nicht dazugezählt).

 2. Hände desinfizieren.

 3. Maskenpflicht während der ganzen Messe.

 4. Abstand von 2m einhalten.

Kirche_LogoGIF
Pfarramt Lauerz
| Seestrasse 12 | 6424 Lauerz
Tel. 041 811 24 05
| kath.pfarramt-lauerz@kfanet.ch